Gedrehter Papierstern

Gedrehter Papierstern

Dieser Gedrehte Papierstern lässt sich besonders zur Weihnachtszeit am Fenster, der Haustüre oder auch in Gestecken toll in Szene setzen und ist zudem noch sehr einfach herzustellen.


Bastelanleitung

1. Materialien - was wird benötigt:

1. Materialien - was wird benötigt:

Man benötigt sechs Quadrate in den Farben seiner Wahl, eine Schere, eine Heftzange und eine Heißklebepistole.

(Ich habe zweiseitig bedrucktes Origami Papier in den Maßen 15x15 cm verwendet, dass nicht ganz so dick ist - die Quadrate können natürlich auch selber hergestellt werden.)


2. Ausgangsposition

2. Ausgangsposition

Zuerst legt man das Quadrat wie gezeigt vor sich hin.



3. Dreieck

3. Dreieck

Dann faltet man die rechte untere Ecke nach oben links, sodass ein Dreieck entsteht.


4. Kleineres Dreieck

4. Kleineres Dreieck

Nun wird die linke untere Seite nach oben rechts gefaltet, sodass ein kleineres Dreieck entsteht.
Diese Faltungen müssen genau so erfolgen, damit nachher auf der geschlossenen Seite die Schnitte gemacht werden können und wir weiter machen können.


5. Schnitte

5. Schnitte

Ob drei oder vier Mal eingeschnitten wird, ist Geschmacksache, ich habe mich für vier Schnitte entschieden.
Die Schnitte müssen an der geschlossenen Seite, parallel zur langen linke Seite gemacht werden. Der Abstand der Schnitte sollte sich gut auf die Fläche verteilen und bitte aufpassen, dass du nicht bis ganz nach oben durchschneidest. Bis zum oberen Rand lässt du ca. 0,5 - 1cm Platz.


6. Aufklappen

6. Aufklappen

Das ganze sieht dann aufgeklappt wie folgt aus.


7. Erster "Tunnel"

7. Erster "Tunnel"

Jetzt wird das Quadrat umgedreht und die beiden kleinsten Spitzen werden zusammen getackert, sodass eine Art Tunnel entsteht.
Das Quadrat muss natürlich nicht umgedreht werden, da ich zwei farbiges Papier genommen habe, spiele ich hier mit den Effekten, und beginne bei drei Spitzen mit dem roten Zacken und bei drei mit den gemusterten.


8. Umdrehen

8. Umdrehen

Die nächsten beiden Spitzen werden nun zusammen getackert.


9. Dritte Zacke

9. Dritte Zacke

Und nun wird wieder umgedreht und die Spitzen zusammen getackert. (Wer vier mal einschneidet, muss auch vier mal tackern.)


10. Und das letzte Mal...

10. Und das letzte Mal...

... wir die Spitze umgedreht und die getackert. Fertig ist eine der sechs Sternspitzen. Diese Schritte werden nun mit allen anderen Quadraten wiederholt.


11. Sternspitzen verbinden

11. Sternspitzen verbinden

Die sechs Sternspitzen werden nun sowohl an der Seite als auch in der Mitte mit der Heißklebepistole verklebt und kurz trocknen gelassen. Fertig ist der gedrehte Papierstern.



Kommentare
Stern einsenden und 10,- EUR Amazon.de-Gutschein erhalten


Unser Youtube-Kanal

Unsere Facebook-Seite

Stern einsenden und 10,- EUR Amazon.de-Gutschein erhalten
Unsere Buchempfehlungen